Fiakerlied


Transposer


             [Verse 1]

G                                                 C
I führ’ zwa harbe Rappen, mei’ Zeug des steht am Grab’n,
  Am            D7              Am                G
A so wie de zwa trappen, wern's net viel g’sehen hab’n.
                                                     C
A Peitschen na des gibt ’s net, ui jesses nur net schlag’n,
     Am               G             A7         D7      G
Das höchste war a Schnalzer, sonst z’reissen’s ma den Wag’n.
     D                                             A7
Vom Land zum Lusthaus fahr’ i ’s in zwölf Minuten hin,
                                                             D
Mir springt kan’s dreine in Galopp, da geht ’s nur allweil trapp, trapp, trapp;
                                                       A7
Und wann is siach so schiessen, da spür’ ich’s in mir drin,
                                              D
Dass i die rechte Pratz’n hab, dass i Fiaker bin.
   D7       G          D7                           G      D7
A Kutscher, das kann jeder wer’n, aber fahren das können’s nur in Wean.

[Chorus]
  G   C                       G
Mei Stolz is, i’ bin halt an echt’s Weanakind,
   D7                  G           E7
A Fiaker, wie man net olle Tag an find’t,
      Am          D7         G              Em
Mein Bluat is so lüftig, so leicht wie der Wind,
        C                   D7           G     D7  G
aber I bin halt (Pfiff) an echt’s Weanakind.

[Verse 2]

   G                                                     C
I’ bin bald sechzig Jahr’ alt, vierzg Jahr’ steh’ i’ am Stand,
     Am                D7           Am               G
Der Kutscher und sei’ Zeug’l, warn all’weil fein beinand.
                                                     C
Und kummt’s einmal zum abfahr’n und wir ich dann begrab’n,
     Am                G              A7           D7      G
So spannt ’s ma meine Rapp’n ein und führt’s mich über’n Grab’n.
    D                                            A7
Da lasst’s es aber laufen, führts mi’ im Trab hinaus,
                                                                  D
I bitt’ ma’s aus, nur net im Schritt, nehmt’s meinetwegn auch a Kreuzung mit.
                                                A7
Des is a „Muass“, des Umziag’n ins allerletzte Haus,
                                                       D
Und d’ Leut’ die solln nur merken, an Fiaker führ ma’ raus.
    D7          G        D7                         G         D7
Und auf mein’ Grabstein da soll steh’n, damit die Leut’ auch deutlich sehn:

[Chorus]

  G   C                       G
Sei Stolz war, er war halt an echt’s Weanakind,
   D7                  G           E7
A Fiaker, wie man net olle Tag an find’t,
      Am          D7         G              Em
Sei Bluat war so lüftig, so leicht wie der Wind,
        C                    D7           G     D7  G
aber er war hoit (Pfiff) an echt’s Weanakind.
            

* All the chords provided on here are the property of the respective artist, authors and labels, they are intended strictly for educational purposes,read,view and private study. All the contents are extracted from the internet and we are not getting any responsibility for the content.